You're currently on:

Persönliche Schutzausrüstung PSA

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

148 Artikel

In absteigender Reihenfolge

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

148 Artikel

In absteigender Reihenfolge
Filtern nach
Sortiment
Produktart
Einsatzzweck
Produkbesonderheiten
Material
Qualität
Normen
Farbe
Größe
Artikel vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Mein Warenkorb

Persönliche Schutzausrüstung und Arbeitsschutzkleidung für Ihre Sicherheit

Sicherheit ist das oberste Gebot im Job. Damit Sie sich bei gefährlichen Arbeiten nicht verletzten und stets optimal geschützt sind, liefert Ihnen rofa Ihre persönliche Schutzausrüstung. Die Sicherheits- und Arbeitsschutzkleidung der rofa Textilmanufaktur erfüllt die gesetzlichen Normen und geht in vielen Fällen sogar darüber hinaus. Denn Ihre Sicherheit steht bei der Entwicklung neuer Kollektionen immer an erster Stelle. In jedem Kleidungsstück vereinen die Designer gesetzliche Vorschriften mit den neuesten, technisch hoch entwickelten Materialien. Das Ergebnis ist modische Schutzkleidung, mit hohem Tragekomfort, die allen Anforderungen gerecht wird. Sie können zwischen unterschiedlichen Gewebearten und Klassifizierungen wählen.

Kundenspezifische Materialanforderungen sind für rofa kein Problem. Gemeinsam mit Ihnen erfüllen die Spezialisten für Schutz- und Arbeitskleidung das Maximum an Sicherheit.

Arbeitsschutzkleidung nach DIN für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete

Die rofa Schutzkleidung ist gemäß der aktuellen Vorgaben des Deutschen Instituts für Normung (DIN) gefertigt. Sie ist genauestens nach den jeweiligen Einsatzgebieten und den spezifischen Arbeitsverfahren klassifiziert, so dass Sie für sich schnell die optimale persönliche Schutzausrüstung zusammenstellen können.

Die Schutzkleidung für Schweißen und verwandte Verfahren unterteilt sich in zwei Klassen, wobei Klasse 1 Schutz gegen weniger gefährdende Schweißverfahren und Arbeitsplatzsituationen mit weniger Schweißspritzern und niedrigerer Strahlungswärme bietet. Klasse 2 schützt bei stärker gefährdenden Schweißverfahren und Arbeitsplatzsituationen mit mehr Schweißspritzern und stärkerer Strahlungswärme. Entsprechende Piktogramme in der Kleidung geben genauestens Aufschluss über den Einsatzbereich.

Ebenfalls im rofa Sortiment finden Sie Kleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen. Diese schützt den Träger gegen begrenzte Flammausbreitung, Strahlungswärme, konvektive Hitze, Kontaktwärme oder Spritzern geschmolzenen Materials. Die unterschiedlichen Klassen werden durch Codebuchstaben deutlich, die auf einem Piktogramm vermerkt sind, das für jedes Produkt erstellt wird.

Auch elektrostatisch ableitfähige Schutzbekleidung liefert das rofa Portfolio. Diese dient zur Vermeidung zündfähiger Entladung in explosionsgefährdeten Bereichen. Für Arbeiten unter elektrischer Spannung kommt die Schutzkleidung gegen die thermischen Gefahren eines elektrischen Lichtbogens zum Einsatz. Wer mit Chemikalien in Berührung kommt, sollte qualitativ hochwertige Schutzkleidung gegen flüssige Chemikalien tragen.

Hochwertiges Proban® Verfahren verleiht flammenhemmende Eigenschaften

Vom Hemd, über Westen, Jacken, Bundhosen, Latzhosen oder Kombinationen sind die gesamten Textilien mit flammenhemmenden Eigenschaften erhältlich. Die besonderen Charakteristika, die die rofa Schutzkleidung so flammenhemmend machen, erhält diese durch das qualitätskontrollierte, chemische Proban® Verfahren. Hierbei wird das fertige Baumwoll- oder Baumwollmischgewebe mit der Proban®-Chemikalie imprägniert und getrocknet. Zahlreiche weitere Prozesse folgen, die die flammenhemmenden Eigenschaften erzeugen, die wiederum dauerhaft im Kern der Faser fixiert werden und sich nicht auswaschen. Eine Zerstörung dieses besonderen Schutzes ist nur durch mechanischen Verschleiß der Faser möglich.

Nomex® Gewebe – die Lösung bei Flammen, Hitze, Störlichtbögen und Chemikalien

Qualitätsprodukte aus dem rofa Nomex® Comfort Gewebe bieten einen besonders starken Schutz gegen Flammen, Hitze und Störlichtbögen. Ihr Plus ist die elektrostatische Ableitfähigkeit. Je nach Bedarf ist es für Ihre persönliche Schutzausrüstung auch möglich, die Artikel zusätzlich mit einem leichten Chemikalienschutz ausstatten zu lassen.

Nomex® Comfort Gewebe ist weich und zeichnet sich durch einen hohen Tragekomfort aus. Denn bereits in geringen Gewichtsklassen bietet dieses Material höchsten Flammen- und Hitzeschutz für Ihre Arbeitsschutzkleidung. Zudem ist es extrem robust, reißfest und strapazierfähig. Durch die sehr gute Waschbeständigkeit, weist die Schutzkleidung 2 bis 3-fach höhere Standzeiten gegenüber flammhemmenden Baumwoll- und Baumwollmischgeweben auf.

Die hochwertigen Qualitätsprodukte unterliegen ständigen Qualitätskontrollen. rofa ist Mitglied im DuPont Qualitätsprogramm (NQP). Artikel aus Nomex® Comfort Gewebe sind nach den aktuellen Normen produziert und durch akkreditierte Prüfinstitute zertifiziert.

Arbeitsschutzkleidung aus Modacryl – für Ihre persönliche Schutzausrüstung in explosionsgefährdeten Bereichen

Warnschutzkleidung aus Modacryl vereint den Flammen-, Hitze- und Warnschutz in einem Produkt. Das Gewebe ist eine Mischung aus Modacryl, Baumwolle und Antistatik und liefert so eine flammhemmende, selbstverlöschende Faser, die bei Entzündung nicht schmilzt, nicht tropft und in Verbindung mit Baumwolle verkohlt.

In der Produktlinie MultiSeven erfüllt die Textilmanufaktur rofa zugleich sieben Normen. Das hierfür eingesetzte Modacryl Gewebe bietet Schutz in explosionsgefährdeten Industriebereichen, die das Tragen von Schutzbekleidung mit Warn-, Flamm-, Hitze-, Schweißer- und Chemikalienschutz verlangen. Erhältlich ist die Berufsbekleidung aus diesem multfunktionellen Gewebe in leuchtgelb.

Die Produktlinie MultiNine erfüllt neun Normen gleichzeitig und präsentiert eine atmungsaktive, wind- und wasserdichte Wetterschutzkleidung, die in leuchtgelb ebenfalls die Anforderungen an eine Warnschutzkleidung erfüllt.

Warn- und Wetterschutz – Norm-konform und modisch

Die für Warnkleidung geltende Norm legt fest wie das floureszierende Hintergrundmaterial der Warnkleidung beschaffen sein muss und welche Größe es haben soll. Zudem stellt sie Anforderungen an die Retroreflexion der Reflexionsstreifen sowie die Anordnung der einzelnen Materialien in der Schutzkleidung.

Im rofa Sortiment finden Sie zudem Schutzkleidung gegen kühle Umgebungen und Regen, die die gesetzlichen Vorschriften zu hundert Prozent und mehr erfüllen.

Seit 2009 ist rofa GORE-TEX®-Partner. Beide Unternehmen vereinen langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Wetter- und Warnschutzkleidung. Jedes Produkt wird vor der Freigabe zahlreichen Tests unterzogen.

Bei der Zusammenstellung Ihrer persönlichen Schutzausrüstung haben Sie die Wahl zwischen zahlreichen Gewebearten und Gewebestärken. Gerne stehen Ihnen die rofa Berufsbekleidungs-Experten beratend zur Seite, um für Sie und Ihre Anforderungen die optimale Arbeits-, Schutz- oder Warnkleidung zu ermitteln. Individuelle Wünsche setzten die Designer der Textilmanufaktur gerne für Sie um.

 More